Dąbrówka (Dombrowka)

 Dąbrówka (Dombrowka) – das kleinste unter Dörfen der Gemeinde liegt an der straße von Gogolin nach Groß Strehlitz. Zum ersten Mal im Jahre 1361 als „Dambrowcam“ erwähnt. Im Jahre 1615 har der damalige Kaiser das Dorf an Georg von Redern verkauf. Im Jahre 1783 zählte Dombrowka 55 Einwohner und bis zum Jahre 1845 hat sich die Zahl auf 115 erhöht. In kirchlicher Hinsicht Gehörte Dombrowka in der Vergangenheit zur Pfarrgemeinde Wyssoka, dagegen gehört es jetzt der Pfarrgemeinde Jeschona anSchutzpatron des Dorfes ist der hl.Johannes von Nepomuk. In der dorfmittr steht eine Kapelle, die in den dreißiger Jahren errichtet worden war. Derzeit zählt Dombrowka 201 Einwohner.