Odrowąż (Oderwanz)

Odrowąż  (Oderwanz) – im Jahre 1776 hat Karol Ludwik Larisch Kolonisten kommen lassen und legte hier eine Kolonie an, der er den Namen Odrwanz gab. Bis zum Jahre 1817 gehörte das Dorf zum Landkreis Oppeln, später zum Landkreis Groß Strehlitz, und seit 1956 bis zur Auflösung der Kreisverwaltung zu Krappitz.

 

Im Jahre 1845 gab es in Oderwanz 24 Häuser und 163 Einwohner. Der Schutzpatron von Oderwanz ist der. Hl Urban. Ihm ist auch die aus dem Jahre 1841 stammende Kirche geweiht, die in der Dorfmitte steht. In den Jahren 1776-1981 gehörte Oderwanz zur Pfarrgemeinde Ottmuth und jetzt zur Pfarrgemeinde Mallnie. Oderwanz hat zur zeit 572 Einwohner.