Kamionek (Klein Stein)

Kamionek (Klein Stein) – ein kleines Dorf, das im Jahre 1531 als „Min Kamyonek“, und im jahre als „Kamenekh“ erwähnt worden war. Es befanden sich hier zwei Vorwerke, die zum Besitz des Adelsgeschlechts darer von Larisch gehörten.

 

IMG_0004.jpeg

 

Im Jahre 1845 hatte Klein Stein 312 Einwohner. Die Landgüter gehörten damals dem Adelsgeschlecht darer von Strachwitz. Klein Stein zählt gegenwärtig 689 Einwohner. Klein Stein gehört seit langem zur Groß-Steiner Pfarrgemeinde des hl. Hyazinth. In der Dorfmitte, am Teich steht eine aus dem Jahre 1938 stammende Kapelle.