Investitionsgebiete / Informationen für investoren.

 

 GEMEINDE  GOGOLIN

 

FLAGA_MALA.jpeg  LAGE

 

 Die Gemeinde Gogolin liegt im süd-östlichen Teil der Oppelner Woiwodschaft. Vom Osten grenzt sie an die Gemeinde Izbicko, vom Süden an die Gemeinde Zdzieszowice, vom Westen an die Gemeinde Krapkowice, vom Norden an die Gemeinde Tarnów Opolski. Sie liegt am Rande der Schlesichen Hochebene, im Ort, bei dem sich Kalkhügel über dem Odertal erheben. Durch das Gemeindegebiet verläuft die Autobahn A4 mit dem Autobahnknoten Gogolin sowie die Woiwodschaftsstraßen Nr. 409, 423 und 424. Große Stärke der Gemeinde bildet auch die Hauptbahn Nr. 136 von internationaler Bedeutung sowie der sich gegewärtig im Ausbau befindende Flughafen in Kamień Śląski.

 

FLAGA_MALA.jpeg  WIRTSCHAFTSSTRUKTUR

 

 Die Gemeinde zeichnet sich durch einen hohen Grad der Industralisierung aus. Hinsichtlich der natürlichen Ressourcen spielen die Zement- und Kalkindustrie die führende Rolle in der  Gemeinde. Überdies haben hier ihren Sitz Werke der polygrafischen Industrie, der Möbel-, Hotel und Gastronomieindustrie, Bäckereien, Transport- und Speditionsunternehmen, Produktionsunternehmen aus dem Bereich der Aufbauten der Lkw und der Anhänger sowie Firmen, die Baudienstleistungen erbringen.

 

FLAGA_MALA.jpeg  TECHNISCHE INFRASTRUKTUR

 

 Durch das Gemeindegebiet verlaufen Hochspannungsfreileitungen: einr einspurige Leitung 220kV Groszowice Opole – Kędzierzyn sowie eine zweispurige 110kV Zdzieszowice – Gorażdże – Groszowice sowie Blachownia – Gorwap – Tarnów Opolski. Für die Bedürfnisse der Industrie arbeiten in der Gemeinde zwei Hauptpeisepunkte, sog. GPZ-ty, 110/15 SN kV: Górażdże und Gorwap. Über das Gemeindegebiet führt eine die Ortschaften Zdzieszowice – Wrocław (Pn 4,0 MPa, DN 350) verbindende Hochdruckgasleitung mit Erdgas, als nuch eine Hochdruckgasleitung mit kokereigas, die von Zdzieszowice nach Górażdże Wapno Sp. z.o.o. laüft.

 

Die ganze Gemeinde ist mit Wasserleitungen versorgt und zum Teil auch kanalisiert. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich eine Kläranlage – in Chorula.

 

FLAGA_MALA.jpeg  WICHTIGSTE UNTERNEHMEN

 

ü      GÓRAŻDŻE CEMENT S.A. (HeidelbergCement Group) - Zementindustrie.

ü      GÓRAŻDŻE WAPNO  Sp. z.o.o.  (Lhoist Group) - Kalkindustrie.

ü      FLAMY BLOCK in Gogolin – Holzbrikettenproduktion.

ü      MAGNUM s.c. in Chorula - Transport.

ü      CHESPA Sp. z.o.o. in Chorula - Polygrafie.

ü      GNIOTPOL Sp. z.o.o. in Malnia -  Lkw aufbauten.

ü      ZIMMERMANN in Gogolin - Bäckerei und Konditorei.

ü      SENTREX Sp. z o. o. in Gogolin Polygrafie.

ü      mTP MET-PLAST Sp. z o.o. in Dąbrówka – Metall und Kunststoffbearbeitungsbetrieb.

ü      OERLICH SPEDITION Sp. z.o.o. in Malnia - Baumateriallager.

 

FLAGA_MALA.jpeg   INVESTITIONSGEBIETE

 

Investitionsgebiet 1 - mehr info...

Geländefläche: 12,01 und 7,75 ha. Unbebautes Gelände, dem Staatschatz angehörig. Im dem lokalen Raumordnungsplan für die Lagerungs- und Produktionstätigkeit, sowie für Technik-, Logistik-, Transport- und andere Dienste bestimmt.

mini_teren_1.jpeg

Investitionsgebiet 2 - mehr info...

Geländefläche: 2,27 ha. Unbebautes Gelände, im Erbnießbrauch der Gemeinde Gogolin. In dem lokalen Raumordnungsplan für die Handels-, Dienstleistungs-, Produktions- und Lagerungstätigkeit sowie für Technik-, Logistik-, Transport- und andere Dienste bestimmt.

gebiet_1,67.jpeg